25. Januar 2019

Erfolgversprechendes Trio: Landesgartenschau - Insel Mainau - Bodensee-Schiffsbetriebe

Die beiden stärksten Tourismusmagnete am Bodensee hat die Landesgartenschau Überlingen, neben vielen anderen Kooperationspartnern, an ihrer Seite: die Blumeninsel Mainau und die Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB). „Ich bin davon überzeugt, dass wir 2020 mit dem Dreiklang LGS, Insel Mainau und BSB ein unschlagbares touristisches Angebot für die gesamte Bodenseeregion machen können und damit auch nachhaltig die Region in den Fokus rücken“, ist Überlingens Oberbürgermeister Jan Zeitler überzeugt. Eine eigene LGS-Schiffsanlegestelle, Kombitickets, eine Gartenlinie, Veranstaltungen, Werbe- und Vertriebskooperationen sowie gärtnerische Beiträge, wie ein Mainau-Garten auf der Landesgartenschau, sind die Säulen der gemeinsamen Anstrengungen für ein erfolgreiches Jahr 2020. Die Bodensee-Schiffsbetriebe sind zudem Classic Partner im Sponsoring.

Die Bodensee-Schiffsbetriebe werden für das Landesgartenschaujahr die Mole als Anlegestelle Überlingen-West ausbauen für Aus- und Zustiegsmöglichkeiten inklusive Kassenhäuschen. Dafür sind lediglich kleine bauliche Veränderungen erforderlich, vor allem wird der Fußweg zur Mole von der Bahnhofstraße aus verkehrssicher gemacht. Damit ist die Landesgartenschau Überlingen 2020 die erste mit einer eigenen Schiffsanlegestelle. Im Bereich der Mole wird auch das ökumenische Kirchenschiff liegen, auch dafür werden die BSB Vorbereitungen treffen. Der Weg selbst wird ansprechend gestaltet während der Landesgartenschau, unter anderem mit mobilem Grün.

Direkter Weg über den See
An der neuen Anlegestelle Überlingen-West wird mehrmals am Tag die MS Überlingen von Konstanz aus anlegen. Sommersaison: Erste Ankunft in Überlingen-West ist um 10.05 Uhr, letzte Abfahrt nach Konstanz um 20.05 Uhr. Vor- und Nachsaison: Erste Ankunft um 11.20 Uhr, letzte Abfahrt um 17 Uhr.

Bei den Tickets gibt es mehrere Kombinationsmöglichkeiten:
• Ein Gruppenticket für Bus- und Reiseveranstalter mit LGS-Insel Mainau-BSB (ab 20 Personen)

Das Gruppenkombiticket für LGS-Insel Mainau-BSB kostet 35 Euro pro Person, beinhaltet jeweils den Eintritt zur Landesgartenschau und auf die Insel Mainau sowie eine Schifffahrt (einfach) und ist an einem Tag gültig.

Für Individualreisende:
• Ein Kombiticket LGS-BSB (von fast jedem Haltepunkt der BSB am gesamten See aus)
• Ein Kombiticket LGS-Mainau

Bei einer Kombination der LGS-Eintritts- und BSB-Schiffskarten für einzeln reisende Erwachsene, Familien klein und groß gibt es eine Ersparnis zwischen zwölf und 15 Prozent, je nach Einstiegsstelle und Preiskategorie.

Das Kombiticket LGS-Mainau für individualreisende Erwachsene ist für 36 Euro pro Person erhältlich, inkludiert beide Eintritte und ist ebenfalls an einem Tag gültig. Für Familien (zwei Erwachsene und beliebig viele eigene Kinder bis 17 Jahren) gibt es ein Kombiticket für 84 Euro.

Dr. Norbert Reuter, Geschäftsführer Stadtwerke Konstanz und Bodensee-Schiffsbetriebe: „Speziell mit der im Fahrplan 2020 neu aufgenommenen Landestelle Überlingen West hat der Gast die Möglichkeit, bis vor die Tore der Landesgartenschau mit dem Schiff anzureisen. Somit werden nicht nur die Verbindungen auf der in 2020 benannten „Gartenlinie“ zwischen Überlingen und Konstanz attraktiver, auch aus dem Bereich des Obersees ist eine entspannte Anreise mit dem Schiff zur Landesgartenschau möglich."

Bettina Gräfin Bernadotte: „Ich freue mich sehr, dass mit der Landesgartenschau Überlingen 2020 das Thema ‚Naturerlebnis‘ am Bodensee noch weiter in den Fokus rückt und einen besonderen Stellenwert einnimmt. Schon lange besteht ein reger Austausch zwischen den Organisatoren der Landesgartenschau Überlingen und der Mainau GmbH, um gemeinsam Ideen für das Gartenerlebnis im Jahr 2020 zu entwickeln. Einen Eindruck von der reichen Blumen- und Pflanzenwelt der Insel Mainau können die Besucherinnen und Besucher auf der Landesgartenschau in Überlingen in einem von der Mainau gestalteten Garten gewinnen. Mit attraktiven Kombitickets für die Landesgartenschau und die Insel Mainau, die ein weiteres Ergebnis unserer engen Zusammenarbeit sind, erhalten unsere gemeinsamen Gäste die Möglichkeit, den Facettenreichtum der über den Bodensee verbundenen Orte zu erleben, die Schönheit der Natur auf beiden Seiten des Überlinger Sees zu genießen und so Entspannung und Entschleunigung zu finden.“

Mainau-Garten auf der Landesgartenschau Überlingen 2020
Für die Landesgartenschau 2020 wird die Mainau einen Garten im Bereich der Menzinger Gärten auf dem Areal in Überlingen gestalten, der als Sinnbild für die faszinierende Vielfalt der Insel Mainau steht. Blickfang in diesem auf einer Fläche von rund 50 Quadratmeter angelegten Garten soll eine Schmetterlings-Blumenfigur sein, die über einem Wasserbecken schwebt und somit den Garten zu einem Fotopunkt für Besucherinnen und Besucher werden lässt.

Planungsworkshop für Studierende
Ein weiterer Meilenstein in der Kooperation zwischen der Landesgartenschau Überlingen 2020 und der Insel Mainau wird ein Planungsworkshop für Studierende der Landschaftsarchitektur sein. Im März 2019 werden sich Studierende der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen und der Pennsylvania State University treffen, um gemeinsam Entwürfe für Gärten und Installationen unter dem Motto „Wassergärten“ zu erarbeiten. Umgesetzt werden die Gärten im Anschluss an den Wettbewerb sowohl auf der Insel Mainau als auch in Überlingen.

Deutscher Rosenkongress
Jährlich veranstaltet die Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde ihren Rosenkongress. Im Jahr 2020 wird dieser in Überlingen stattfinden. Ein gemeinsames Programm wurde erstellt: Die rund 250 Teilnehmer werden neben der Landesgartenschau auch die Insel Mainau besuchen, auf der auch eine Strauchrose aus dem Hause Kordes getauft werden wird.