Vorfreude

Ich freue mich, weil …

Viola Kress
Weingut Kress

... es für die Stadt Überlingen, deren Einwohner sowie die Besucher von nah und fern eine langfristige Bereicherung bedeutet. Dem Westufer wird ein Schliff verliehen, der die Schönheit unserer Region hervorhebt, zur Lebensqualität beiträgt sowie neues Leben in die Stadt bringt. Wir vom Weingut Kress freuen uns, in diesem Zuge die Weinbautradition Überlingens in diesem Projekt zu integrieren.

Reinhard Ebersbach
Von 1969 bis 1993 Oberbürgermeister der Stadt Überlingen, und Vorsitzender der Freunde der Landesgartenschau

... das eine einmalige Chance für die Zukunftsentwicklung der Stadt ist, ganz besonders auch für die nachfolgenden Generationen. Diese Chance sollten wir uns nicht nehmen lassen.

Jürgen Jankowiak
Geschäftsleitung Überlingen Marketing & Tourismus GmbH

... der Tourismus in Überlingen dadurch viele wichtige Impulse erhält mit neuen attraktiven Angeboten für unsere Gäste, mit dem Uferpark und seinen Seezugängen, dem Pflanzenhaus oder der Modernisierung der Promenade. Auch wird das Profil Überlingens als die Gartenstadt am Bodensee gestärkt und wir profitieren von einer Vielzahl von Marketing- und Vertriebsaktivitäten für die Landesgartenschau. Wir freuen uns auf die weitere kreative Zusammenarbeit mit der Landesgartenschau Überlingen 2020 GmbH in den nächsten Jahren.

Dr. Françoise Wilhelmi de Toledo
Präsidentin Soroptimist International Club Überlingen/Bodensee

... sich unsere Gäste aus aller Welt darauf freuen. Ich freue mich auf die Metamorphose der Stadt und eine Explosion der kollektiven Kreativität. In meiner näheren Umgebung werden schon einige Projekte angeregt: bei Buchinger Wilhelmi haben wir eine völlig neue Gartenlandschaft entstehen lassen, um uns auf die LGS einzustimmen; in meinem Club (Soroptimist international) wie in den anderen Überlinger Service Clubs und Vereinen macht man sich schon Gedanken, wie man Partner-Clubs nach Überlingen einladen kann. Die Kirchen ihrerseits suchen in dem reichhaltigen biblischen Schatz nach Inspirationsmotiven, in denen Gärten und Pflanzen vorkommen. Ich finde jede Überlingerin und jeder Überlinger sollte sich als Challenge setzen, mindestens je 20-30 Besucher für die Landesgartenschau in Überlingen zu gewinnen.

Gottfried Mayer
Ortsvorsteher Lippertsreute

… dies eine wunderbare Gartenschau, die erste am Bodensee, geben wird. Der Baufortschritt im Uferpark West zeigt schon, dass hier ein toller, ein einmaliger Park für Bürgerinnen und Bürger und Touristen gleichermaßen entsteht. Als Ortsvorsteher des staatlich anerkannten Erholungsortes Lippertsreute freue ich mich auf etliche kleinere Projekte, die wir in Lippertsreute im Zuge der LGS 2020 umsetzen möchten. Ich bin überzeugt, dass die Landesgartenschau in Überlingen einen nachhaltigen Nutzen für die ganze Stadt mit ihren sieben schönen Teilorten bringen wird.

Elke Renker
Gastronomin

… das ein unglaublich schönes, langes, fröhliches Fest wird. Mit vielen interessanten, aufregenden, außergewöhnlichen Veranstaltungen in der ganzen Stadt und weil ganz bestimmt auch für jeden von uns Überlingern etwas dabei ist.

Uscha Welte-Joos
Unternehmerin

...einer der schönsten Orte am Bodensee für uns Bürger und unsere Gäste zugänglich gemacht wird. Die Gestaltung des Geländes nimmt schon jetzt Formen an, die erkennen lassen, dass wir einen wunderschönen Park direkt am See bekommen, den wir und zukünftige Generationen nutzen dürfen. Auch die Umgestaltung unserer in die Jahre gekommenen Promenade, die Neugestaltung vieler Plätze und Gärten in Überlingen wird unsere Stadt noch schöner machen. Für uns Einzelhändler, aber auch für die Überlinger Hotellerie, Gastronomie und alle Gewerbetreibenden bietet die Landesgartenschau im Jahr 2020 eine riesige Chance, Überlingen und seine Gastfreundschaft im besten Licht zu präsentieren. Wir freuen uns darauf.

Martin Kessler
Ortsvorsteher Hödingen

... es eine außergewöhnliche Möglichkeit auch für uns Hödinger ist, unser malerisches Dorf zu präsentieren. Und wie wunderbar werden sich die Besucher erst fühlen, wenn sie an unserer schönen Linde auf dem Hödinger Berg die prachtvolle Landschaft genießen können. Mit den bedeutenden Naturschutzgebieten, wie dem „Hödinger Tobel" und dem „Spetzgarter Tobel", der Steiluferlandschaft und natürlich dem Hochstamm- und Weideprojekt, unterstützt von der Sielmann-Stiftung, tragen wir zur Naherholung der Gäste gerne bei.