Registrierungspflicht, aber keine Besucherbeschränkung auf der Landesgartenschau. 3-G-Regelung für Innenräume und Veranstaltungen.

Seit 16. August ist in Baden-Württemberg eine neue Corona-Verordnung in Kraft. Es gilt eine generelle Registrierungspflicht für Tageskarten vor dem Betreten des Geländes. Die Registrierung kann über die Luca-App oder auch mit Formularen vor Ort erfolgen. Dauerkartenbesitzer, die noch nicht registriert sind, registrieren sich bitte EINMAL hier online.

Idealerweise buchen Sie Ihr Ticket online und registrieren sich auf diesem Weg oder Sie füllen vor Reiseantritt das unten angehängte Formular aus.

Nach wie vor gilt für die Landesgartenschau:

  • Keine Anmeldung und keine Tests beim Besuch der Landesgartenschau-Freiflächen
  • Die Zahl der Besucherinnen und Besucher auf dem Gelände ist nicht begrenzt. Es gilt keine generelle Maskenpflicht im Freien, wenn der Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen zuverlässig eingehalten werden kann
  • Medizinische Maskenpflicht in Innenräumen und im Veranstaltungsbereich im Freien (Sparkasse-Bodensee-Bühne, Treffpunkt Baden-Württemberg-Bühne und Grüner Salon), wenn der Abstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann
  • Medizinische Maske im Bus-Shuttle
  • Keine Einschränkungen bei der Außengastronomie

3 G-Nachweis für Innenräume und Eventbereiche:
Für den Veranstaltungsbereich der Landesgartenschau im Freien und in geschlossenen Räumen wie Treffpunkt Baden-Württemberg, Landkreispavillon, Innenbereiche der Gastronomie, dem Beitrag des Landesamts für Denkmalpflege in der Gruft und Blumenhalle ist ein 3 G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) erforderlich. Und es besteht Maskenpflicht.

Im Uferpark wird vor Veranstaltungen mit Platzkartenpflicht auf der Sparkasse-Bodensee-Bühne jeweils ab 18 Uhr eine Teststation eingerichtet, denn nicht-immunisierte Personen müssen vor Zutritt in den oben genannten Bereich einen negativen Antigen-Schnelltest vorweisen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis einschließlich fünf Jahren, sechs- und siebenjährige Kinder, die noch nicht eingeschult, sind sowie Schülerinnen und Schüler nach Vorlage eines Schülerausweises.

Veranstaltungen auf der Landesgartenschau
Es müssen weiterhin Platzkarten bei ausgewählten Veranstaltungen gebucht werden (fünf Tage vor der Veranstaltung einschließlich des Veranstaltungstages ab 9 Uhr möglich). Bei der Buchung der Platzkarten können Sie wählen: Tribüne: Sitzplatz garantiert; Eventwiese: ohne Sitzplatzgarantie, bitte Picknickdecke mitbringen.

Idealerweise buchen Sie Ihr Ticket online und registrieren sich auf diesem Weg oder Sie füllen vor Reiseantritt das unten angehängte Formular aus.​

  • Registrierung LGS Überlingen.pdf (1.01 MB)

Tickets sichern!

Das gibt es in Überlingen so schnell nicht wieder. Konzerte, Theater, Lesungen, Sportevents, Kochshows, interaktive Ausstellungen, Führungen. Das wird ein bewegter Landesgartenschau-Sommer 2021. Lassen Sie sich inspirieren.

Tickets kaufen

Vielfalt in fünf Ausstellungsbereichen

Die Landesgartenschau erfrischt mit neuen Ideen und nutzt die einmalige Chance, nicht nur zu Land, sondern auch zu Wasser gärtnerische Kreativität zu inszenieren, direkt am Ufer des Bodensees. Sport und Kultur finden eine neue Bühne – auf dem See. Grenzenlos sind die Möglichkeiten, Kultur und Brauchtum der Anrainerstaaten in Überlingen 2021 zu präsentieren. Die erste Landesgartenschau am Bodensee verknüpft auch Gärten und Grünflächen in der Innenstadt. Dafür werden Bereiche geöffnet und gestalterisch aufgewertet, die bislang für die Öffentlichkeit nicht zugänglich waren. Rosenobelgärten, Menzinger Gärten, Villengärten, ehemalige Kapuzinerkirche und der Uferpark bieten zahllose gärtnerische, floristische und kulturelle Höhepunkte.

Menzinger Gärten

Zu den Menzinger Gärten

Rosenobelgärten

Zu den Rosenobelgärten

Der Uferpark

Zum Uferpark

Villengärten

Zu den Villengärten

Kapuzinerkirche – Blumenschau

Zur Blumenschau