14. Juli 2019

Wieder beste Stimmung bei der BUGA in Heilbronn

Die Stimmung war schon im Bus gut und nach wenigen Kilometern wurde bereits gesungen. Kein Wunder, war doch der Shanty Chor Überlingen mit an Bord, als sich am vergangenen Samstag das Team der Landesgartenschau Überlingen 2020 GmbH wieder aufmachte, um bei der BUGA in Heilbronn Überlingen in seiner ganzen Vielfalt zu präsentieren und für die erste Landesgartenschau am Bodensee zu werben – mit Unterstützung von Oberbürgermeister Jan Zeitler, Mitgliedern des alten und des neuen Gemeinderats, Vertretern der Verwaltung, LGS-Geschäftsführer Roland Leitner und Freunden der Landesgartenschau. BUGA-Geschäftsführer Hanspeter Faas begrüßte die Delegation von OB Jan Zeitler, die sich anschließend zu einer ausgiebigen Führung über das BUGA-Gelände aufmachte.

Das Thema Wasser stand im Mittelpunkt im Garten der Regionen, zu dem auch der Garten der Region Bodensee-Oberschwaben gehört. Dort, am Ufer des kleinen Bodensees, hatten sich die Bodensee Schiffsbetriebe mit ihrem Glücksrad einen Platz gesucht und auch die Seglergemeinschaft und der Ruderclub gaben hier einen Einblick in ihre Sportarten. Dieses Mal war die Reisegruppe noch größer als bei den beiden Auftritten zuvor in Heilbronn. Und auch das Gepäck war beachtlich. Unter anderem dabei: Ein Optimist und ein Ruderergometer.

Vor dem Haus der Landschaft im Zentrum der Regionengärten sorgte der Shanty Chor für Stimmung. Der Landkreis Bodenseekreis informierte und warb für den wiederverwertbaren Kaffeebecher. Und am Stand der Landesgartenschau Überlingen erlebte das Team wie gewohnt viel Vorfreude der Gartenschaubesucher auf Überlingen 2020 und Taschen und Informationsmaterial fanden reißend Absatz. Nicht selten lautete der Abschiedsgruß nach netten Gesprächen: „Wir kommen!“