7. August 2018

Staatssekretärin Gurr-Hirsch besucht Landesgartenschaugelände

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch (Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, MLR) war bei ihrem Besuch in Überlingen begeistert von den Möglichkeiten der Stadtentwicklung, die sich durch die Landesgartenschau Überlingen 2020 ergeben. Begleitet von ihrem Mann Karl Heinz Hirsch, Ingrid Biesinger, Fachreferentin im MLR, und dem Landtagsabgeordneten August Schuler ließ sie sich von der Geschäftsführung der Landesgartenschau Überlingen 2020 GmbH und Bürgermeister Matthias Längin das Konzept der ersten Landesgartenschau am Bodensee erklären. Zu Fuß ging es über die neu gestaltete Uferpromenade zum Landungsplatz, wo die Wasserschutzpolizei mit dem Boot wartete. Vom Wasser aus verschaffte sich die Staatssekretärin einen Überblick über den naturnah gestalteten Uferpark, dem Herzstück der Landesgartenschau 2020.