Kultur & Unterhaltung Kultur & Unterhaltung

Literatur im Grünen Salon

Literatur unter Bäumen – Lesen am See: Verena Roßbacher trifft Franz Michael Felder.

  • Dienstag, 01.06.2021
    19:00 – 20:30 Uhr
  • Villengärten – Grüner Salon
    Route finden ›
  • Landesgartenschau Überlingen 2020 GmbH

Lesung und Gespräch mit Verena Roßbacher, Jürgen Thaler und Oswald Burger.

„Der Bodensee ist eine Landschaft der Literaten…“, schrieb Manfred Bosch in seinem hochgerühmten Werk „Bohème am Bodensee“. Begleitend zur Open-Air-Bibliothek präsentiert eine Lesungsreihe namhafte Autorinnen und Autoren vom See, erinnert aber auch an verstorbene Dichter der Vierländerregion:

„In Vorarlberg ist, mit Verlaub, nichts weit von irgend etwas, es ist ein kleines Bundesland mit kleinen Kleinstädten, und, wenn ich so offen sein darf, kleinen Gemütern.“ (Verena Roßbacher in ihrem Roman „Ich war Diener im Hause Hobbs“)

Verena Roßbacher, geboren 1979 in Bludenz/Vorarlberg, aufgewachsen in Österreich und der Schweiz, studierte einige Semester Philosophie, Germanistik und Theologie in Zürich, dann am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. „Ich war Diener im Hause Hobbs“ (2018) ist nach ihrem Debüt „Verlangen nach Drachen“ und „Schwätzen und Schlachten“ ihr dritter Roman.


"Wieder warf die scheidende Sonne ihre letzten Strahlen auf den stillen See, als ich über die lange Brücke der freundlichen Inselstadt zuschritt ..." (Franz Michael Felder auf dem Fußweg zum Lindauer Bahnhof 1857)

Franz Michael Felder wurde 1939 als Sohn eines Kleinbauern in Schoppernau, Vorarlberg, geboren. Zu Lebzeiten sorgte er als schreibender Bauer für Aufsehen, u.a. mit seinen Romanen „Sonderlinge“ und „Reich und Arm“. Heute gilt er, der auch für seine volksaufklärerische Tätigkeit bekannt ist, als einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des Realismus. Felder starb am 26. April 1869, keine 30 Jahre alt.

Vorgestellt wird Franz Michael Felder von Dr. Jürgen Thaler. Thaler, geboren 1968, studierte Literaturwissenschaften in Wien, Berlin und Jerusalem. Er ist Leiter des Franz-Michael-Felder-Archivs der Vorarlberger Landesbibliothek.

Moderation: Oswald Burger

Gefördert durch den IBK-Kleinprojektefonds im Interreg V Programm „Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein“.

Foto 1 ©: Joachim Gern
Foto 2 ©: Gerhard Kresser