25. März 2018

Zwangspause bei Bauarbeiten

Die Vögel zwitschern, die Sonne scheint öfter, die Temperaturen steigen. An der Uferpromenade und am Mantelhafen haben die Bauarbeiter ihre Zwangspause wegen der frostigen Witterung beendet. Die Arbeiten sind wieder in vollem Gang: Von der Ecke Schulstraße bis zum Mantelhafen ist das Pflaster fast vollständig gesetzt. Auch am Molenkopf fehlen bloß noch wenige Steine. Am Mantelhafen im Bereich der Kunstakademie und der Wasserschutzpolizei haben die Bauarbeiter begonnen den Belag abzurütteln und einzuschlämmen. Das sorgt dafür, dass eine gleichmäßig ebene Oberfläche entsteht und die Verzahnung der Pflastersteine gewährleistet ist.