5. November 2018

Sei dabei!

Dem Team der Landesgartenschau Überlingen 2020 GmbH ist klar: Das Ausstellungsjahr wird nur mit der engagierten und ehrenamtlichen Hilfe der Bürger zu einem unvergesslichen Ereignis. Gerade für die kleinen, täglich anfallenden Dinge braucht die LGS Unterstützung. Fünf Teams sollen 2020 die Organisatoren ehrenamtlich unterstützen:

Team Besucherempfang
Sie begrüßen die Gäste, nehmen Eintrittskarten entgegen und geben allgemeine Auskünfte. Gearbeitet wird in Zweier- bis Vierer-Teams in je einer Morgen-, Mittags-, Nachmittags- und Abendschicht.

Die Gästeführer
Für das Ausstellungsjahr sind drei verschiedene Führungen über das Landesgartenschaugelände geplant. Führung 1 führt durch den Uferpark über die Villengärten zur Kapuzinerkirche (Dauer ca. 1,5 Stunden). Führung 2 startet bei den Rosenobel- und Menzinger-Gärten und endet ebenfalls an der Kapuzinerkirche. Führung 3 gibt den Gesamtüberblick über alle fünf Geländeteile und soll etwa drei Stunden dauern.
Die Gästeführer werden, wie alle anderen Ehrenamtlichen, zuvor geschult. Sie bekommen Informationen zur Entstehung des Geländes, zur Ausstellung und erfahren einiges über die Stadt. Wer kommunikationsfreudig ist, ein Grundinteresse an der Landesgartenschau hat und gerne Wissen weitergibt, ist in dieser Gruppe richtig.

Das Geländeteam
Die Mitglieder des Geländeteams sind für das LGS-Team die zusätzlichen Augen in den Ausstellungsbereichen. Sie helfen bei kleinen gärtnerischen Einsätzen, Reparaturen und sorgen für die allgemeine Ordnung auf dem Gelände. Gearbeitet wird in Zweier-Teams. Man kann zwischen zwei Einsatz-Zeiten wählen: morgens ab ca. 7 Uhr und abends ab ca. 16 Uhr.

Das Veranstaltungsteam
Dieses Team erfüllt unterschiedlichste Aufgaben. Es betreut Künstler, unterstützt Veranstalter, hilft beim Bühnenaufbau, bei der Bestuhlung, öffnet und schließt Sonnenschirme, zündet Lichter an und vieles mehr.

Team Blumenschau
Dieses Team kommt in der ehemaligen Kapuzinerkirche zum Einsatz. Es hilft dabei, die Blumenkreationen der Floristen auf- und abzubauen und sorgt für Ordnung. Meistens arbeiten zwei bis drei Helfer gemeinsam. Sie sind vor allem morgens oder abends im Einsatz.

Alle, die sich engagieren möchten, werden zuvor geschult, auf ihre Aufgaben vorbereitet und vom LGS-Team unterstützt.

Grundsätzliches
Wer mithelfen möchte, muss dem LGS-Team in den 179 Tagen Landesgartenschau mindestens 60 Stunden Zeit zur Verfügung zu stellen. An welchen Tagen, welchem Monat oder zu welcher Uhrzeit das geschieht, ist jedem einzelnen überlassen. Über einen Online-Kalender kann später jeder angeben, zu welchen Zeiten er eingeplant werden darf. Alle Ehrenamtlichen werden vom LGS-Team mit Kleidung und einer Tasche ausgestattet. Mit einer Helferkarte haben sie freien Zutritt zum gesamten Gartenschaugelände.

Damit wir planen können

  • Bitte melden Sie sich bis spätestens im Frühjahr 2019 verbindlich bei uns an.
  • Bitte kreuzen Sie auf dem Anmeldeformular an ob Sie 60, 90,120 oder mehr als 120 Stunden helfen möchten.

Anmeldung für ein Ehrenamt

  • Anmeldung Ehrenamt.pdf (393.94 KB)