Mo, 5. November | 19:00 Uhr | Kursaal Überlingen

Die Gartenschau und das Ehrenamt: Ein großes Fest dank vieler helfender Hände

Dem Team der Landesgartenschau Überlingen 2020 GmbH ist klar: Das Ausstellungsjahr wird nur mit der engagierten und ehrenamtlichen Hilfe der Bürger zu einem unvergesslichen Ereignis. Bei der ersten Bürgerinfo haben schon viele Überlingerinnen und Überlinger spontan ihre Bereitschaft erklärt, aktiv bei der Landesgartenschau Aufgaben zu übernehmen. Das Ehrenamt steht nun im Mittelpunkt einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Montag, 5. November, um 19 Uhr im Kursaal. Das LGS-Team informiert ganz allgemein über den Stand der Baustellen, über das Ausstellungs- und Veranstaltungskonzept und vor allem über die vielen Möglichkeiten der Mitwirkung vom 23. April bis 18. Oktober 2020. Im direkten Austausch und in Gesprächen mit dem LGS-Team kann sich jeder einbringen und ausloten, wie und wo er sich engagieren kann und möchte.

Gerade für die kleinen, täglich anfallenden Dinge braucht die LGS Unterstützung. Fünf Teams sollen 2020 die Organisatoren ehrenamtlich unterstützen.
• Das Team Besucherempfang begrüßt die Gäste, kontrolliert die Eintrittskarten und gibt allgemeine Auskünfte
• Die Gästeführer bieten Führungen über das Landesgartenschaugelände an.
• Das Geländeteam hilft bei kleinen gärtnerischen Einsätzen, Reparaturen. Außerdem sind sie für die allgemeine Ordnung auf dem Gelände zuständig.
• Das Team Blumenschau kommt in der ehemaligen Kapuzinerkirche zum Einsatz. Sie helfen dabei, die Blumenkreationen der Floristen auf- und abzubauen und sorgen für Ordnung.
• Das Veranstaltungsteam betreut Künstler, unterstützt Veranstalter, sorgt für Bestuhlung und hilft beim Bühnenaufbau.
Alle, die sich engagieren möchten, werden zuvor geschult, auf ihre Aufgaben vorbereitet und vom LGS-Team unterstützt.