Corona-Hinweise

Die Landesgartenschau Überlingen findet unter Einhaltung eines umfassenden Hygienekonzepts statt. Wichtig ist die Registrierung, entweder durch die Buchung eines Zeitfensters bei der Tageskarte oder die Registrierung der Dauerkarte, am besten online. Vor Ort gibt es die Möglichkeit, sich per QR-Code mit dem Mobiltelefon zu registrieren, falls dies bis Reiseantritt noch nicht geschehen ist. Der QR-Code wird an den Kassen angezeigt.

Online-Ticketing
Der online-Ticketkauf empfohlen. Damit kann der Ticketverkauf an der Tageskasse, der nach wie vor natürlich möglich ist, auf das Notwendigste beschränkt werden. Selbstverständlich behalten alle bereits gekauften Tickets ihre Gültigkeit.

Corona-Test
Beim Besuch der Landesgartenschau müssen Sie derzeit einen negativen Corona-Test vorlegen, der nicht älter ist als 24 Stunden (Kinder ab sechs Jahren). Wer Covid positiv war, und die Erkrankung nicht länger als ein halbes Jahr zurück liegt, gilt als negativ. Wessen zweite Impfung länger als 14 Tage zurück liegt, gilt ebenfalls als negativ und muss keinen Test machen. Wer an Covid 19 erkrankt und einmal geimpft ist, gilt ebenfalls als negativ. Bitte die entsprechenden Nachweise und den Impfpass mitbringen. Sie können sich auch in Ihrem Heimatort testen lassen. Der Test darf nicht älter sein als 24 Stunden und Sie müssen bitte eine Bestätigung mitbringen.

Auch von Schulen oder Kindertageseirichtungen ausgestellte Bescheinigungen werden anerkannt. Das gilt nicht nur für Kinder dieser Einrichtungen, sondern auch für deren Beschäftigte.

Zeitfenster
Wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Verordnungen bitten wir Sie, unbedingt kostenlos online ein Zeitfenster lediglich für Ihre Anreise zu buchen. Das Ticket gilt für den ganzen Tag.

Dieses Zeitfenster hat nichts mit der Buchung eines Testtermins zu tun. Damit buchen Sie lediglich den Zutritt zur Landesgartenschau.

Dauerkarte
Ihr Aufenthalt auf der Landesgartenschau ist zeitlich nicht begrenzt. Dauerkartenbesitzer registrieren sich bitte vor ihrem ersten Besuch einmalig auch hier im Ticketshop und führen die ausgedruckte Registrierung bitte mit der Dauerkarte mit. Sie müssen kein Zeitfenster für die Anreise buchen.

Maskenpflicht
Es besteht keine generell Maskenpflicht. Nur an Engstellen, im Bus-Shuttle (FFP2), auf dem Weg zu und in den sanitären Einrichtungen und beim Schlangestehen an der Gastronomie oder am Ticketschalter. Generelle Maskenpflicht in den Menzinger Gärten und den Rosenobelgärten sowie in der Blumenhalle.

Lotsen
Erstinformation über die aktuell gültigen Verhaltensregeln gibt es bereits am Parkplatz, an zahlreichen Willkommenspunkten (je nachdem ob der Gast mit der Bahn, dem Bus, dem Schiff oder dem Pkw anreist) und selbstverständlich online auf der Homepage der Landesgartenschau Überlingen. An vielen Stellen weist eine sogenannte „Nette Tafel“ auf die Einhaltung von Mindestabständen, das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes, dort, wo er vorgeschrieben ist, und die Hygienevorschriften hin. Zusätzlich sind ehrenamtliche Lotsen und externe Dienstleister im Einsatz, um auf die Einhaltung der aktuellen Corona-Hygienevorschriften zu achten. Desinfektionsmittelspender werden an allen Sanitärbereichen und den Eingängen sowohl Indoor als auch Outdoor angebracht und es werden zusätzliche Toilettencontainer aufgestellt.

Ampel-System
Die Zahl der Besucherinnen und Besucher in den Geländebereichen (Maßgabe 1,50 Meter Abstand im Radius) wird je nach Geländegröße begrenzt. An den jeweiligen Eingängen werden Zählampeln stehen, um die aktuellen Besucherzahlen über Grün oder Rot zu dokumentieren und entsprechend zu regeln.

Einschränkungen bei Veranstaltungen
Veranstaltungen sind im Augenblick bis einschließlich 22. Mai gesetzlich nicht möglich. Grundsätzlich gilt, sobald wir Veranstaltungen duurchführen dürfen:

Veranstaltungen werden mit reduziertem Sitzplatzangebot durchgeführt, um die Einhaltung des 1,50 Meter-Abstandes zu garantieren. Platzkarten für Highlight-Veranstaltungen (vor allem freitags, samstags, sonntags) können in Form von Onlinetickets ohne weitere Kosten online reserviert werden. Auch Dauerkartenbesitzer müssen Platzkarten buchen. Platzkarten sind fünf Tage vor der jeweiligen Veranstaltung ab 9 Uhr online buchbar.

Registrierungsformulare für den Zuschauerbereich der Bühne des Treffpunkts Baden-Württemberg und die Tribüne der Sparkasse-Bodensee-Bühne müssen ab einer Verweildauer von 15 Minuten ausgefüllt werden. Das gilt nur im Tagesgeschäft, bei großen Veranstaltungen ist die Registrierung über die Platzkarte abgedeckt. Weitere Maßnahmen:

  • Registrierungspflicht für Indoor-Veranstaltungen zum Beispiel im Landkreispavillon und dem Treffpunkt Baden-Württemberg im Pflanzenhaus. Wenn möglich wird es getrennte Ein- und Ausgänge bei den Indoor-Veranstaltungen geben.
  • Es werden zusätzliche Rasterflächen im Uferpark als Eventwiese ausgewiesen.
  • Beschränkung der Personenanzahl in ausgewiesenen Veranstaltungsbereichen etwa der Aktionswiese oder dem Holzdeck an der Beach-Bar im Uferpark oder dem Grünen Salon in den Villengärten.
  • Veranstaltungsformate werden, wenn möglich, ohne Pause gespielt, um plötzliche Ansammlungen zu vermeiden.
  • Erhöhung des Bus-Shuttle-Taktes vor Veranstaltungsbeginn und nach Ende.
  • Aufgestocktes Personal bei Großveranstaltungen, um eine rasche Einweisung der Besucher auf die Plätze zu gewährleisten.
  • Einrichtung von vier Willkommenspunkten, an denen durch geschultes Personal Fragen beantwortet werden können und für reibungslose Abläufe gesorgt wird.

Einbahnsystem
Innerhalb der LGS-Flächen ist eine Entzerrung der neuralgischen Punkte – es gibt vor allem in den kleinen Ausstellungsbereichen Engstellen – durch Einbahnsysteme möglich. Bei Gästeführungen wird die Gruppengröße halbiert.

Gastronomie
Die beiden Gastronomen in den fünf Ausstellungsbereichen handeln eigenverantwortlich bei der Umsetzung der dann aktuellen Vorgaben.