16. April 2019

Garten der Region Bodensee-Oberschwaben wirbt in Heilbronn für Überlingen

Die Landesgartenschau Überlingen 2020 wirft auch auf der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 ihre Schatten voraus. Mit Informationsmaterial und zwei überdimensionalen leuchtend blauen Bodensee-Obstkisten ist die LGS vertreten. Und als Teil eines Ausstellungsbeitrags. Magische Inseln, so lautet das Motto des Gartens der Region Bodensee-Oberschwaben und der Landesgartenschau Überlingen auf der BUGA Heilbronn. Zum Presserundgang vor Ort fuhren neben den beiden maßgeblich beteiligten Garten- und Landschaftsbauern Paul Saum (Hohenfels-Liggersdorf) und Matthias Widenhorn (Sipplingen) eine Delegation der Landesgartenschau Überlingen und der Insel Mainau, die ebenfalls im Garten vertreten ist, mit.

Den einzigartigen Zauber der Landschaft am Bodensee fängt der Garten der Region Bodensee-Oberschwaben detailgetreu und mit viel gärtnerischem Fingerspitzengefühl ein. Entworfen hat ihn der Überlinger Landschaftsarchitekt Herbert Dreiseitl. Das bewegte Wasser, das sich an manchen Stellen bis zum Horizont ergießt, die Weite der abwechslungsreichen Uferregionen, Stege, Sumpfgebiete, Landzungen und Inseln, alle diese Naturcharaktere setzt die Planung von Herbert Dreiseitl sehr gekonnt im Kleinen um.

Dank riesiger stelenartiger Spiegel erhält die Szene eine unglaubliche Tiefe, durch welche am Horizont die Alpen blitzen: das typische Bergpanorama am Bodensee. Die hier im Kleinformat geschaffene Landschaft rund um das Wasser wirkt wie eine große Bühne, die der Betrachter von einem erhöhten Podest mit den beiden großen Sitzkisten genießen darf. Das Pflanzkonzept der Insel Mainau mit typischer Ufervegetation, naturnahen Verlandungszonen und bepflanzten Inseln zeigt die florale Vielfalt dieses vom See geprägten Dreiländerecks.

Mit einem bunten Programm und vielen Beteiligten aus Überlingen und der Region präsentiert sich das Team der Landesgartenschau Überlingen 2020 GmbH am 18. Mai, 15. Juni, 13. Juli, 17. August und 21. September in diesem Garten.