Baustellenreport

Immer in Bewegung

Erster Teil der Uferpromenade freigegeben

Seit Aschermittwoch ist die Uferpromenade zwischen der städtischen Galerie "Zum faulen Pelz" und Schulstraße wieder freigegeben. Im Bereich des Mantelhafens, gehen die Bauarbeiten zügig voran: Der Grundleitungsausbau und der Einbau der Einrichtungen für die Eventversorgung sind abgeschlossen. Vor der Wasserschutzpolizei, der Kunstakademie und dem Einfahrtsbereich der Hafenstraße sind die ersten Flächen gepflastert. Wie an der Promenade werden auch…

Letzte Steine an der Uferpromenade

12. Februar 2018
Die letzten Steine an der Uferpromenade zwischen der städtischen Galerie „Zum faulen Pelz" und der Schulstraße sind gesetzt. Am Aschermittwoch, pünktlich zum Ende der Fasnet, wird der Teilbereich freigegeben.

Bauabschnitt im Osten

6. Februar 2018
Auch im Uferpark gehen die Bauarbeiten weiter. Im zweiten Bauabschnitt im Osten des Parks wird die zweite von drei Terrassen modelliert. Die erste Treppe aus Rohrschacher Sandstein ist bereits gesetzt.

Report Januar

30. Januar 2018
Immer schneller gehen die Arbeiten an der Uferpromenade voran. Auf einem großen Teil der Fläche zwischen der städtischen Galerie "Zum faulen Pelz" und Schulstraße liegt bereits das Pflaster. An den anderen wird weiter emsig geklopft, denn jeder Stein wird einzeln angepasst.

Zweiwöchige Pause

24. Januar 2018
Nach einer zweiwöchigen Pause gehen nun die Bauarbeiten an der Uferpromenade weiter. Im ersten Bauabschnitt des Uferparks werden am Steilhang bei der Trauerweide bereits Weiden gepflanzt. Salix purpurea (Purpur-Weide) und die Niedrige Purpur-Weide (Salix purpurea Nana) haben einen buschigen, aufrechten Wuchs. Sie werden in regelmäßigen Abständen geschnitten, um die Sicht auf den Bodensee nicht zu behindern.

Uferpromenade wird gepflastert

An der Uferpromenade wird gepflastert. Stein für Stein wird der Belag aus grauem Granit und rotem Rhyolith im Passeverband ungebunden verlegt. Optisch aufgelockert wird das Bild durch ein Band aus 1,20 Meter breiten Granitsteinplatten. Aus Gründen des Bauablaufes wird zuerst das südliche Plattenband verlegt. Sobald diese Flächen geschlossen sind, werden sich mehrere Pflasterkolonnen gleichzeitig Richtung Landungsplatz und Richtung Schulstraße vorarbeiten.…