Baustellenreport

Immer in Bewegung

Fledermausleitstruktur in Teilen schon fertig

Weitgehend fertiggestellt ist wie geplant die Fledermausleitstruktur im Uferpark. Bisher gepflanzt wurden vier Solitärsträucher Kornelkirsche (Cornus mas), eine Felsenbirne (Amelanchier arborea), eine Zwetschge (Prunus domestica) und zwei Weißdorn (Crataegus monogyna). In den kommenden zwei Wochen wird hier weiter gepflanzt. Außerdem wurden im zweiten Bauabschnitt des Uferparks aktuell folgende Bäume gepflanzt: • Bahnhofsvorplatz: drei Urweltmammutbäume…

Große Fortschritte am Landungsplatz

Mit großen Schritten arbeitet sich das Bauteam auf dem Landungsplatz von der städtischen Galerie „Zum faulen Pelz“ aus in Richtung Westen. Die Dränbetontragschicht vor der Greth-Terrasse ist eingebaut und die Entwässerungsrinnen sind teilweise gesetzt, ebenso die neuen Lichtmastfundamente. Die Pflasterarbeiten sind schon weit fortgeschritten, so dass die Löwengasse voraussichtlich ab Dezember wieder frei begehbar sein wird. Auch am BSB-Anleger werden…

Schwarzpappeln für den Uferpark

Herbstzeit ist Pflanzzeit. Nachdem der Aussichtspunkt nahe des Bahnhofs Therme stetig grüner wird, kommen nun die Bäume an die Reihe. Die erste Lieferung brachte neun Schwarzpappeln aus dem Alpenvorland. Acht werden im östlichen Teil des Parks gepflanzt, eine im Westen. Die Schwarzpappel bevorzugt feuchten Boden und wird dementsprechend in der Nähe des Ufers gesetzt. Die für die Region typische Pflanze bietet vor allem Insekten wie dem Pappelschwärmer…

Weg zum Aussichtspunkt wird gepflastert

Auf dem östlichen Aussichtspunkt im Uferpark lässt sich mittlerweile gut erkennen, wie das Gelände künftig aussehen wird. Die frisch angelegten Beete wurden mittlerweile mit Stauden bepflanzt. Wie auf dem Aussichtspunkt im Westen sollen auch dort etwa Taglilien, verschiedene Arten von Sonnenhut, Astern, Sonnenbraut und Hibiskus erblühen. Auch das Farbkonzept entspricht den Pflanzungen nahe der Trauerweide. Zusätzlich nimmt der stufenlose Weg Gestalt…

Bauarbeiten in Menzinger Gärten im Zeitplan

Seit knapp zwei Monaten werden die Menzinger Gärten für die Landesgartenschau im Jahr 2020 neugestaltet. Ein Blick vom Aussichtspunkt Pfeifenlöters Ruh zeigt, wie viel sich auf dem knapp 4000 Quadratmeter großen Gelände schon verändert hat. Gut erkennbar ist beispielsweise der Pflegeweg zwischen dem nördlichen und südlichen Teil der Gärten. Die Bauarbeiten liegen voll im Zeitplan. Momentan konzentrieren sie sich auf den südlichen Bereich, in dem,…

Umbau des Landungsplatzes

Die Bauarbeiten am Landungsplatz haben begonnen. Der Oberflächenbelag ist in weiten Teil schon entfernt und wird durch ein Natursteinpflaster ersetzt und vereinheitlicht. Die Bepflanzung in den Beeten wird modernisiert, die Beleuchtung erneuert und mit WLAN ausgestattet und es wird neue rote Sitzbänke geben. Von der östlichen Uferpromenade setzt sich der Pflasterbelag aus Naturstein auf dem Landungsplatz fort, ebenso der rote Rhyolith in den Randbereichen.

Vorarbeit für künftige Blütenpracht

5. Oktober 2018
Wie am höchsten Punkt des Uferparks im Westen werden nun auch am Aussichtspunkt im Osten die Einfassungen für die großen Prachtstauden angelegt.

11 000 Stauden werden gepflanzt

21. September 2018
Der Aussichtspunkt im Osten des Uferparks hat längst Form angenommen, bald wird er auch Farbe annehmen. In diesen Tagen werden 11 000 Stauden gepflanzt, die den Hügel künftig in eine Pracht aus lila und blauen Blüten tauchen werden. Dafür sorgen unter anderem Lavendel, Katzenminze, Storchenschnabel oder Blauraute.

Treppe zum östlichen Aussichtspunkt

22. August 2018
Die Treppe auf den Aussichtspunkt im östlichen Teil des Uferparks nimmt Formen an. Gleichzeitig wird auf der anderen Seite der barrierefreie Zugang auf den Hügel angelegt.