Baustellenreport

Immer in Bewegung

Strandrasen gut angewachsen

Der Strandrasen im Uferpark hat die erste kritische Phase überstanden. Seit dem der Wasserpegel des Bodensees gesunken ist, sind Strand-Schmiele, Nadelbinse, Strandling, das Bodensee-Vergissmeinnicht, Ufer-Hahnenfuß und Schnittlauch gut zu erkennen. Die Pflanzen, die im April von der Stadtgärtnerei gesetzt wurden, sind erfolgreich angewachsen. Gleiches gilt für die Schilfpflanzen, die ebenfalls im 250 Meter langen Flachuferbereich gesetzt wurden.…

Blütenpracht im Uferpark

Jetzt kommen Landesgartenschaugefühle auf: Der Aussichtspunkt am westlichen Ende des Uferparks besticht nicht mehr allein mit seiner Aussicht, sondern auch mit neuer Blütenpracht. Die im Mai gesetzten Pflanzen sind in den Staudenlinsen gut angewachsen. Auch das Farbkonzept der Pflanzplaner, das von Orange-, Gelb- über Rot- und Rosatöne, bis hin zu Violett und Blau reicht, ist gut zu erkennen. Die Stauden wurden so ausgewählt, dass die Besucher von…

Schöne Aussichten

Wie aus einem Plan Realität wird, zeigt sehr schön das Luftbild von Jürgen Heppeler. Vergleicht man die Pläne von Marianne Mommsen, relais LA (Berlin/Stuttgart), mit der gebauten Realität am Bodenseeufer, erkennt selbst der Laie: Es ist genaus so geworden wie geplant. Der erste Bauabschnitt ist fast abgeschlossen. Im Umfeld der Weide wurde das Steilufer modelliert. Die Staudeninseln auf dem westlichsten Aussichtspunkt des Parks sind angepflanzt, die…

Schutzfolie für den Aussichtshügel

30. Mai 2018
Mit Folie bedeckt wird zur Zeit der östliche Aussichtspunkt im Uferpark. Diese Maßnahme ist nötig, um in den anstehenden Monaten des ausgehenden Frühjahrs und kommenden Sommers den weiteren Zuflug von Wildkräutersamen zu verhindern. Dadurch wird die im Frühherbst anstehende Bepflanzung des Hügels erleichtert. Mit Kokoswalzen wird die Folie beschwert.

Pflanzenpracht auf der Uferpromenade

18. Mai 2018
In ihrer neuen schönen Pracht präsentieren sich die Pflanzbeete, nachdem das Team der Stadtgärtnerei fleißig war. Die Pflanzplanerin Ingrid Gock schon im Vorgriff auf die Landesgartenschau ein neues, durchgehendes Farbkonzept entwickelt. Der Wechselflor wird von einem und Stauden- und Gräsergerüst gestützt, was die Pflege der Beete erleichtert.

Staudenvielfalt im Uferpark

Im Westen des Uferparks sieht es immer mehr nach Landesgartenschau aus. In die vier inselartigen Beete nahe der Trauerweide pflanzten die Gärtner die ersten Stauden ein. Mehr als 3200 Pflanzen wurden geliefert, damit die Daueranlage erblühen kann. Welche Staude wo gesetzt wird, folgt einem ausgeklügelten Plan. Rechtzeitig zum Ausstellungsjahr 2020 sollen die großen Blüten der Taglilie, der Staude des Jahres 2018, schon von Weitem bei einem Spaziergang…

Zugang zum Bodensee nimmt Gestalt an

25. April 2018
Der stufenlose Zugang zum Bodensee nimmt weiter Gestalt an. Auf ihm können auch Besucher mit Rollstuhl, Gehhilfe und Kinderwagen problemlos über die von Rasen, Kiesstrand und Strandrasen bedeckten Terrassen an den See gelangen. Die geraden Teile des Wegs sind etwa 1,50 Meter breit, in den Kurven beträgt die Breite bis zu 3,80 Meter.

Erster Teil des Strandrasens gepflanzt

Nach knapp zwei Jahren der Anzucht, Pflege und Vermehrung wurde der erste Teil des Strandrasens von der Überlinger Stadtgärtnerei in den Uferpark gebracht und auf der untersten Terrasse, direkt am Ufer des Bodensees, gepflanzt. Auf rund 220 Quadratmetern können sich Strand-Schmiele, Nadelbinse, Strandling, das Bodensee-Vergissmeinnicht, Ufer-Hahnenfuß und Schnittlauch im Osten des Uferparks nun ausbreiten. Für die besonders schützenswerten Arten ist…

Betonage runde Sitzbank

19. April 2018
Hier wird die Betonage für die runden Sitzbänke auf der Höhe des westlichen Aussichtspunktes vorbereitet. Von diese Stelle aus ist der Blick ans Ende des Überlinger Sees besonders eindrucksvoll.

Pflanztröge aus Beton

17. April 2018
Im Zuge der Umgestaltung der Uferpromenade werden jetzt auch die Pflanztröge aus Beton saniert. Insgesamt neun Beete werden im Bereich zwischen der städtischen Galerie „Zum faulen Pelz“ und den Seeschulen gesäubert, gestrichen und offene Fugen geschlossen.

Arbeiten an der untersten Terrasse

15. April 2018
Mit Hochdruck gehen im Uferpark die Arbeiten an der untersten Terrasse direkt am Wasser voran. Rund zwei Drittel der untersten Steinreihe des insgesamt 250 Meter langen Teilstücks sind mittlerweile gesetzt. Drei Bagger sind im Einsatz um die Befestigung fertig zu stellen, bevor das Wasser wieder steigt.

Drei Kastanien gepflanzt

30. März 2018
Die Gestaltung der Uferpromenade nimmt weiter Form an. Frisch gepflanzt sind nun drei Kastanien, die bald mit ihren roten Blüten Akzente setzen werden.