News

Freie Seezugänge im Westpark sind geplant

26.03.2015

Die Stadt Überlingen weist darauf hin, dass freie Seezugänge im Westpark für die Nutzerinnen und Nutzer des Freigeländes, die Bürgerinnen und Bürger, auch weiterhin geplant sind. Sie entstehen im Zuge der Renaturierung des Ufers und sind von der Stadt auch ausdrücklich so gewünscht. Die Landesgartenschau GmbH weist darauf hin, dass eine Strauchbepflanzung ausschließlich in den steileren Uferbereichen vorgesehen ist. Neben den ganz flachen Bereichen entstehen auch Uferabschnitte mit wechselnden und steilen Böschungsverhältnissen, die bepflanzt werden sollen. Diese steilen Abschnitte müssen sein, um die wertvollen Bestandsbäume erhalten zu können. Unterschiedliche Uferabschnitte waren schon immer vorgesehen. Ein einheitlich flaches Ufer wäre zudem gestalterisch zu anspruchslos. Die Planung zeichnet sich gerade durch eine vielfältige Ufergestaltung aus. Um direkt an das Ufer, ans Wasser zu kommen, sind die flachen Abschnitte geplant. Hier kommt man in wirklich ausgedehnten Bereichen sehr bequem direkt an den See. Den aktuellen Planungsstand, sowie ein Modell des geplanten Geländes kann man zu den üblichen Geschäftszeiten in der Geschäftsstelle der Landesgartenschau GmbH (Bahnhofstraße 19, ehem. Haus des Gastes) einsehen.